Startseite / Node / Hof Guddalstunet

Hof Guddalstunet

Share

Anfang des 19. Jahrhunderts besuchten Wissenschaftler, Künstler und reiche Müßiggänger die Berge und Fjorde in Westnorwegen. Beeindruckt von ihren Erlebnissen schufen diese Pioniere des Tourismus romantische Kunstwerke und großartige Reiseschilderungen, die bei vielen Ausländern eine enorme Reiselust erweckten. Man erwartete, eine wilde und reizvolle Natur und einen harmonischen Menschenschlag vorzufinden. Die ersten Touristen in Westnorwegen mussten sich mit einfachen Unterkünften zufrieden geben. Die Dorfbewohner entdeckten jedoch schnell die finanziellen Möglichkeiten, die im Angebot von Übernachtung und Transportdiensten lagen. Tüchtige Westnorweger lernten bald, ihre Kunden mit Respekt und Aufmerksamkeit zu behandeln, und viele Häuser hatten den Ruf, ihre Gäste gut zu versorgen. Die Natur- und Kulturerlebnisse und die Fürsorge der Gastgeber für ihre Gäste, ist auch heute noch eine besondere Erfahrung für die Reisenden. Der Hof Guddalstunet in Rosendal stellt eine solche Kombination dar. Hier wird Übernachtung auf historischem Grund angeboten. Der Hof liegt in einer alten Kulturlandschaft, deren Wurzeln bis in die frühe Bronzezeit zurückreichen. Hier hat die Familie Guddal ein Paradis auf Erden geschaffen - für sich selbst und für ihre Gäste. Der Frühstückskorb von Kirsten ist berühmt!

Map 

Olavsrosa holder