Startseite / Node / Die Kirchenruinen auf Rokoberget.

Die Kirchenruinen auf Rokoberget.

Share

Die Ruinen auf dem Berg Rokoberget sind von der St. Mikaelskirche, dem Erzengel St. Mikael geweiht. Die Kirche wurde aus Stein gebaut, oben auf dem Berg. Die St. Mikaelskirche ist ertmals in einem päpstlichen Schreiben von 1254 erwähnt und ist eine Wallfahrtskirche gewesen. Die Geschichtsforscher sind sich aber nicht einig, ob es Pilger oder Schweden auf dem Weg zum Markt in Hamar gewesen sind, die die Kirche aufgesucht haben. Die Ruinen sind eingezäunt, aber fürs Publikum zurechtgelegt. Der Pfad rechts hinunter, hinter dem Glockenturm, führt zu einem Aussichtspunkt.

Map